Fotos von Peter Schmitz

Venus am 1.2.12

Der hellste Planet in unserem Sonnensythem.
Hier in fast halber Größe abgebildet.

Das Seeing war nicht so prächtig, als die Aufnahme entstand.

Die Venus, durchschnittlichen Sonnenentfernung ca. 108 Millionen Kilometern, ist der zweitinnerste Planet von der Sonne aus gesehen.
Ihr Durchmesser beträgt etwas über  12.000 Kilometern, also fast die gleiche Größe wie die Erde.
Somit ist sie der drittkleinste Planet unseres Sonnensystems.

Der minimale Erdabstand beträgt ca. 38 Millionen Kilometern.

Die Venus ist morgens oder abends am besten sichtbar, nie gegen Mitternacht. Deshalb wird sie auch Morgenstern und Abendstern genannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog abonnieren