Fotos von Peter Schmitz

Posts tagged “Hildesheim

Sigmatostalix crescentifabium

Die Blüte hat einen Durchmesser von vielleicht 8 mm.
Fotowotshop in der schönen Orchideensammlung der Herrenhäuser Gärten.


Sigmatostalix crescentifabium

Sigmatostalix crescentifabium

Sehr klein, sehr zart, sehr schön.


Paphinia herrerae

Paphinia herrerae.

Filigrane Schönheit. Man traut sich kaum den Pfanztopf zu bewegen oder die Orchidee, wie üblich, mit Tesafilm in eine annehmbare Position zu bringen.


Paphinia herrerae

Paphinia herrerae
Die Pflanzen wachsen im feuchten Bergwald Ecuadors in Höhenlagen von 700-1200 Metern.
Die Pflanzen blühen vom Herbst bis zum Frühjahr mit drei bis sieben Blüten. Die Blüten sind 7,5 bis 10 cm breit und duftend.


Paph. glaucophyllum

Paphiopedilum glaucophyllum
ist eine 30 bis 45 Zentimeter große Landorchidee. Die Blätter sind wachsartig beschichtet, klar blaugrün, länglich-elliptisch und schmal, ungefähr 30 Zentimeter lang. Die Blüten sind etwa 8 bis 11 Zentimeter breit.
Besonders schön die die seitlichen, verdrehten und behaarten Blütenblätter.


Odontocidium tigrinum

Oncidium tigrinum

Fotowokshop mit Micha Pawlitziki im Berggarten von Hannover.
Die Orchideensammlung der Herrenhäuser Gärten ist legendär, sie gehört zu den besten weltweit. Die Sammlung ist sehr umfangreich und sehr gut sortiert .
Oncidium ist eine tropische Orchideengattung der Familie Epidendroideae umfasst über 300 Arten in Südamerika , Mexiko und der Karibik ,beide in den heißen Küstengebieten in die Berge bis zu 4000 Meter Höhe.


Masdevallia veitchiana

Eine Pflanze schöner als die andere.
Orchideenhaus im Berggarten Hannover.


Masdevallia erinacea

Masdevallia erinacea.
Ebenfalls winzig, dafür umso schöner.
Sie kommt in den Regenwäldern von Costa Rica, Panama, Colombia und Ecuador in Höhen von 700 bis 1400 m vor.


Dracula venefica

Die Gattung Dracula gehört der Familie der Orchideen.
Sie umfasst etwa 130 Arten, die vom südlichen Mexiko bis nach Peru beheimatet sind.
Der Name bedeutet kleiner Drache und erinnert mit den drei äußeren Blütenblätter, die schwanzähnlich auslaufen, an fliegende Fledermäuse.
Die dunkle Farbe und ein dazu passender Geruch sind offenbar als Nachahmung von Pilz-Fruchtkörpern entstanden. Die Arten der Gattung werden von Fliegen bestäubt, die normalerweise an Pilzen leben.


Dendrochilum arachnites

Dendrochilum arachnites

ich habe mir diese Mal eher die kleinen und ganz kleinen Orchideen ausgesucht.
Fotoworkshop in der Orchideensammlung des Berggarten von Hannover.


Dendrobium secundum

Fotowokshop mit Micha Pawlitzki im Berggarten von Hannover.
Die Orchideensammlung der Herrenhäuser Gärten ist legendär, sie gehört zu den besten weltweit. Die Sammlung ist sehr umfangreich und sehr gut sortiert
Dendrobium secundum , auch als Zahnbürstenorchidee bekannt , ist eine Blütenpflanzenart aus der Gattung Dendrobium der Familie Orchidaceae . Der gebräuchliche Name bezieht sich auf die Tatsache, dass sich alle Blüten auf derselben Seite des Stiels befinden, ähnlich wie die Borsten auf einer Seite einer Zahnbürste.


NGC2244 der Rosettennebel.


M45 , die Plejaden

M45, das Siebengestirn vom 30.12.19

Die Plejaden sind auch gut mit bloßem Auge zu sehen.
Durch Teleskop offenbart sich aber erst ihre volle Schönheit.

Der offene Sternhaufen, mit einigen Reflexionsnebeln, ist ca. 440 Lichtjahre entfernt und schon seit altersher bekannut und z. B. in der Höhle von Lascaux oder auf der Himmelscheibe von Nebra dargestellt.

Sony A7s A am Skywatcher 120/840 Esprit
74 Aufnahmen a 180 Sek.; ISO 3200


NGC 1499, der Kalifornia Nebel

Kalifornianebel – NGC 1499 ist die Bezeichnung für einen Gasnebel im Sternbild Perseus.
NGC 1499 ist ca. 1000 Lichtjahre von uns entfernt und wird wegen seiner Form auch als Kalifornianebel bezeichnet.
Sony A7S A an einem Skywatcher 120/840 Esprit
64 Aufnahmen a 180 Sek. ISO 3200


NGC 6960 im Cirrusnebel Aufnahme mit OIII Filter

Erstaunlich, was bei drei Aufnahmen a. 180 Sekunden mit einem OIII Filter schon zu sehen ist.
Der OIII Filter ist ein sogenannter Schmalband Filter und lässt nur das Licht des dreifach ionisierten Sauerstoffs durch.
Dadurch wird bei planetarischen Nebeln und sehr schwach leuchtenden Nebeln ein enormer Kontras-Gewinn erreicht.
Skywatcher Esprit 120/840 mm
Sony A7S astromodifiziert
3 Aufnahmen a 180 Sekunden, ISO 3200


NGC 6960 im Cirrus Nebel

NGC 6960 Sturmvogel im Cirrus Nebel am 20.9.19 in Hildesheim.
Leider war, bei ohnehin schlechtem Seeing, nach 17 Aufnahmen Schluß.
Skywatcher Esprit 120/840 mm
Sony A7S astromodifiziert
Astro-Physics 1200 GTO
TS APO Imaging Star71
Astrolumina ALCCD 5.2
Brennweitenreduzierung: Skywatcher TS FLAT 2,5 Vollformat
Fitswork, Photoshop, ACDSee 10
17 Aufnahmen a. 150 Sekunden, ISO 3200

Sturmvogel im Cirrusnebel, NGC 6960

NGC 6992 im Cirrus Nebel


Grüner Edelstein im Garten

Goldglänzender Rosenkäfer (Cetonia aurata) auf einer Säcklblume.
Sony A7 s
Sony Macro F2,8/90 G OSS
F 8, 1/100 Sek. ISO640


Blauregen (Wisteria)

Sony A7 S
Sony 90 mm Makro
F:18
1/2 Sek
ISO 100


M97, der Eulennebel und die M108 Surfboard Galaxie

Mond, mäßiges Seeing und nur 2 Std. Belichtung.
Skywatcher Esprit 120/840 und Sony A7s, 
48 Aufnahmen a. 150 Sek., 
nicht geguidet;
Darks, Flats, ISO 3200


Phalaenopsis Singolo

Schmetterlingsorchidee


Phalaenopsis Singolo

Schmetterlingsorchidee


Phalaenopsis Singolo

Schmetterlingsorchidee


Phalaenopsis Singolo

Blütenblatt der Schmetterlingsorchidee


Blog abonnieren