Fotos von Peter Schmitz

Stinkmorchel (Phallus impudicus)

Die Stinkmorchel ist auch unter dem Namen Leichenfinger bekannt.

Im Volksglauben entstand manch unheimliche Geschichte um diesen Pilz.
Eine Stinkmarchel auf einem Grab war ein Hinweis darauf, dass der darunter liegende Verstorbene an einem ungesühnten Verbrechen gestorben sei.
Durch den Pilz wollte der Tote andere vor einem ähnlichen Schicksal warnen.

Somit ist die Bezeichnung Leichenfinger zu erklären.

Canon 5D MK III
Canon EF 100, 1:2.8, L IS USM
1/90 Sek.,F:2,8, ISO:400

Morchel-(Phallus-impudicus)1-1200-px

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog abonnieren