Fotos von Peter Schmitz

Posts tagged “Frühling

Kaukasusvergissmeinnicht

Ein Kleinod im Garten.
Das Kaukasus Vergissmeinnicht (Brunnera macrophylla) stamt ursprünglich aus dem westlichen Kaukasus.
Sie bevorzugen Halbschatten und Schatten.

Canon D3 MK III
Canon EF 180, 1:3,5, L Ultrasonic
1/40 Sek.f:5; ISO 50

Kaukasusvergissmeinnicht 0267_1200px


M31 Neubearbeitung

M31 war die 31. Galaxie die der Astronom Messier in seine berühmten Katalog aufgenommen hat.
Messier 31 hat auch im New General Catalogue die Bezeichnung NGC224.

M31 ist unsere Nachbargalaxie und gehört zur lokalen Gruppe, zu der unsere Michstrasse auch zählt.

Unter einem dunklem Himmel fällt M31 als großer vollmondgroßer, nebliger Fleck im Sternbild Andromeda auf.

Der Durchmesser der Spiralgalaxie beträgt im sichtbaren Bereich ca. 100 Lichtjahre. Die Entfernung zu uns beträgt ca. 2,5 Millionen Lichtjahre entfernt.

Die braunen Bänder sind galaktischer Staub. In diesen Staubändern bilden sich neue Sterne.
Ich habe Darks aber keine Flats erstellt.
Geguidet mit einem ED 80/800 mit AstroArt.

Canon D5 MK II mod.
Skywatcher Esprit 120/840
Belichtung 140 Minuten

M31_19.10.14_1200-px


Schachbrettblume (Fritillaria meleagris)

Die Schachblume oder Schachbrettblume gilt in Deutschland als stark gefährdet.
Diese schöne Pflanze ist giftig, insbesondere die Zwiebeln.


Kaukasusvergissmeinnicht (Brunnera macrophylla)

Der Kaukasus Vergissmeinnicht kommt aus dem West Kaukasus.


Im satten Gelb strahlt diese kleine Blüte

Auf einem dünnen Stengel reckt sich diese zarte Pflanze der Frühlingssonne entgegen.


Schachbrettblumen im Gartenteich

Diese Blüten sind schön anzusehen aber giftig.
Die Fritillaria meleagris wird auch Kiebitzei genannt.


gewöhnliche Kuhschelle

Sie wird auch Küchenschelle genannt. Interessant die Namensableitung.

Der Name Küchenschelle hat nichts mit den gastronomischen Freuden zu tun.
Im Gegenteil: Die Küchenschelle ist sehr giftig.
Durch die Form der Blüte, sie  ähnelt einer Kuhglocke, kam es durch die Verkleinerungsform „Kühchen“ zur Bezeichnung Küchenschelle.


Sternmagnolie, und schon ist die Blütenpracht schon fast wieder vorbei

10 – 14 Tage konnten wir die Blüten nur genießen.


Küchenschelle

Die Gewöhnliche Kuhschelle (Pulsatilla vulgaris) oder auch Gewöhnliche Küchenschelle.

Die Küchenschelle ist allerdings sehr giftig.

Loading Images
wpif2_loading
Küchenschelle-(2)
Küchenschelle-(4)
Küchenschelle-(5)
Küchenschelle-(6)
Küchenschelle-(7)
Küchenschelle

 


Hyazinthe (Hyacinthus) jetzt blühen sie

Kaum kommt die Sonne mal raus, geht die Pracht los.

Loading Images
wpif2_loading
Amaryllis-(2)
Amaryllis-(3)
Amaryllis-(4)
Amaryllis-(5)
Amaryllis-(6)
Amaryllis-(7)
Amaryllis-(9)
Amaryllis-(8)
Amaryllis

 


Weinberg-Traubenhyazinthe (Muscari racemosum)

Heute, am Karfreitag, kam doch noch, für einen kurzen Augenblick, die Sonne zum Vorschein.
Die Traubenhyazinthe ist auch unter dem Namen Perlhyazinthe, Bauernbübchen oder Bergmännchen bekannt.


Krokus

Es wird Frühling:-)


Erste Frühlingsboten

Schneeglöcken Anfang März.

Loading Images
wpif2_loading
Schneeglöckchen-(2)
Schneeglöckchen-(3)
Schneeglöckchen

 


Blog abonnieren