Fotos von Peter Schmitz

Posts tagged “Pilzmakro

Blauer Lacktrichterling

Am vorletzten Samstag war ich in Hildesheim im Wald unterwegs um Pilze auf den Chip zu bannen.
Halbe Stunde gesucht und nicht einen einzigen Pilz gesehen. Dann bin ich zum Golfplatz in Bad Salzdetfurth gefahren, wo zwischen den einzelnen Bahnen eine Woche zuvor jede Menge Pilze zu finden waren.
Als ich die Bahnen gewechselt habe, hat mich ein Golfball am Fuß erwischt. Mit dem Driver geschlagen, hat so ein kleiner Ball eine Geschwindigkeit von 250 kmh. Dementsprechend sieht dann der Fuß aus.
Nun nach 5 Tagen kann ich schon wieder einigermaßen humpeln. Pilze zwischen den Greens werde ich aber nicht mehr fotografieren.
Der Pilz ist essbar, hat aber einen Zwilling, der bei Genuß tödlich ist.

Canon 5D MK III
Canon EF 100, 1:2.8, L IS USM
0,7 Sek.,f:5,6;ISO:100

Pilz-1-1200px

Pilz-1200-px


Stinkmorchel (Phallus impudicus)

Die Stinkmorchel ist auch unter dem Namen Leichenfinger bekannt.

Im Volksglauben entstand manch unheimliche Geschichte um diesen Pilz.
Eine Stinkmarchel auf einem Grab war ein Hinweis darauf, dass der darunter liegende Verstorbene an einem ungesühnten Verbrechen gestorben sei.
Durch den Pilz wollte der Tote andere vor einem ähnlichen Schicksal warnen.

Somit ist die Bezeichnung Leichenfinger zu erklären.

Canon 5D MK III
Canon EF 100, 1:2.8, L IS USM
1/90 Sek.,F:2,8, ISO:400

Morchel-(Phallus-impudicus)1-1200-px


Pilzfamilie

Aufnahme einer Pilzfamilie in einem Mischwald in Bad Salzdetfurth.
Canon 5D MK III
Canon 100 mm L IS USM
1/350 Sek., f:2,8, ISO:800

Pilzgruppe 1200-px


Pilz im Moosbett

Aufnahme in Bad Salzdetfurth im Mischwald.
Canon 5D MK III
Canon EF 100, 1:2.8, L IS USM
1/15 Sek., F:8, ISO:800

Pilz


Blog abonnieren