M42 der Orionnebel

Aufnahmen vom 12.3 und 14.3.20. Zumindest war stundenweise ein Blick zu den Sternen möglich.Nach den ersten kurzbelichteten Aufnahmen war schon wieder Feierabend.18 Aufnahmen a 5 Sek.106 Aufnahmen a 30 Sek.61 Aufnahmen a 60 Sek.Sony A7S astromodifiziert am Orion Dall Kirkham 16″ISO 2500

M42 #daswetterhatcorona

Mann oh mann, was ein Wetter.Nach den ersten kurzbelichteten Aufnahmen war schon wieder Feierabend.Ich weiß gar nicht mehr, wann man das letzte Mal 2 Abende hintereinander Astro Fotos machen konnte.Hier M42, der Orionnebel52 Aufnahmen a 60 Sek.Sony A7S astromodifiziert am Orion Dall Kirkham 16″ISO1600

M42 , der Orion Nebel

Mäßiges Seeing, aber immerhin ein paar Sterne zu sehen. 16″ Orion UK Orion Dall Kirkham 400/2720 Sony A7 S mit UHC Filter 42 x 120 Sek., ISO 2000

Die Orion Region mit 180 mm Brennweite aufgenommen

Der Orionnebel hat ungefähr den Durchmesser des Vollmondes. Anhand dieser Aufnahme kann man sehen, wie dicht gepackt, die wunderbar, farbigen Himmelsobjekte beisammen liegen. M42, der berühmte Orionnebel, darüber M43, der Mairans Nebel, der ebenfalls zum Orionnebel gehört. Etwas nördlicher der nicht minder berühmte Pferdekopknebel. Der … Continue readingDie Orion Region mit 180 mm Brennweite aufgenommen

M42, der Orionnebel

Geguidet in AstrArt 5. Gestackt in Fitswork. bearbeitet in Fits, AcdSee 7 und Photoshop. Ich habe endlich mal die online Anleitungen von Fitswork gelesen und bin schulbuchmäßig beim Stacken vorgegangen. Masterdark erstellt. Mit verschlossener Kamera werden Dunkelbilder angefertigt. Idealerweise werden mindestens 10 Darks pro Lightframe … Continue readingM42, der Orionnebel