Fotos von Peter Schmitz

Schmetterlinge

Monarchfalter auf Madeira

Weiblicher Monarchfalter (Danaus plexippus) auf Madeira.
Sehr groß, sehr schön, immer in der Gruppe, meistens mit beschädigten Flügeln und selten in Ruhe.

So habe ich die Monarchfalter auf Madeira kennengelernt.
Zwar sind die Monarchen mittlerweile auch auf Madeira heimisch, allerdings nur sporadisch zu finden.

Die stark abgeflogenen Tiere scheinen aber darauf hinzudeuten, dass doch etliche der Falter aus Nordamerika (wo die Hauptpopulationen leben) durch starke Winde nach Madeira getragen werden. Die Falter segeln mit dem Wind über mehrere tausend km
Sony A7 S
Sony 90 mm F2,8 Makro G OSS
1/200 Sek. f:2,8 ISO100


Stack eines Federgeistchen aus 19 Einzelaufnahmen

Die Federmotte (Gillmeria ochrodactyla) blieb so lange ruhig sitzen, dass ein dritter Stack möglich war.
Summenbild aus 19 Einzelaufnahmen.
Aufgenommen mit Helicon remote, bearbeitet mit Helicon focus, Acdsee und Photohop.

Kamera: Canon 5D MK III
Objektiv: Canon 100 mm L IS USM
Belichtungszeit:19 x 1/6 Sek.
Blende:5,6
ISO:200


Stack aus 17 Fotos einer Federmotte

17 Aufnahmen mit unterschiedlichen Schärfenbereichen der Gillmeria ochrodactyla wurden zu einem Summenbild zusammen gerechnet.
Canon 5 D MK III
Objektiv: Canon 100 mm L IS USM
Belichtungszeit: 17 x 1/6 Sek.
Blende:5,6
ISO:200


Federgeistchen als Stack

Die Feder Motte (Gillmeria pallidactyla) gehört zur Familie der Nacht Schmetterlinge.
Stack von 11 Aufnahmen mit Helicon Remote, bearbeitet in Helicon Focus und Photoshop.
Canon 5D MK III
Objektiv: Canon 100 mm L IS USM
11 Aufnahmen a 1/4 Sek., Blende:5,6, ISO:200


Der kleiner Fuchs (Aglais urticae)

Fast überall anzutreffen ist dieser Schmetterling.
Der Kleine Fuchs.
Kamera:Canon 5D MKIII
Objektiv:Canon L IS USM 100 mm Macro
Belichtungszeit:1/400 Sek.
Blende:5.6
ISO:100


Blog abonnieren